×
1
Beschreiben Sie Ihr Rechtsproblem

Füllen Sie in der Online-Rechtsberatung das einfache und kurze Formular aus, damit der Anwalt optimal auf Ihren Fall reagieren kann.

2
Upload von Dokumenten.

Senden Sie uns falls nötig bis zu fünf Dokumente mit, damit der Anwalt genauere Informationen zum Fall erhält.

3
Eröffnen Sie Ihr Konto.

Eröffnen Sie Ihr persönliches Konto bei SwissAnwalt, unter welchem der Anwalt wenn nötig mit Ihnen kommuniziert

4
Bestimmen Sie die Kosten.

Bestimmen Sie die Kosten für Ihre Anfrage indem Sie auf Schiebern zum Beispiel die Anzahl Ihrer Fragen und die Dringlichkeit der Antwort einstellen.

5
Antwort vom Anwalt.

Sobald der Anwalt die Frage beantwortet hat, werden Sie umgehend informiert, damit Sie diese in Ihrem persönlichen Konto nachlesen und wenn nötig ausdrucken können.

6
Rückfrage stellen.

Wenn der Anwalt dies zulässt, können Sie ihm allenfalls eine Rückfrage stellen, falls etwas nicht klar ist.

Muster-Datenschutzerklärung für WebSites

WebSites speichern immer mehr Daten von Nutzern. Nicht nur durch Formulare oder Online-Shops, sondern auch über verschiedene eingebundene Tools und Funktionen (z. B. Google Analytics oder Facebook) werden Daten von Besuchern verarbeitet. Über die Nutzung und Speicherung der Daten muss der Nutzer laut Datenschutzrecht informiert werden.

Mit unserer Muster-Datenschutzerklärung bieten wir Ihnen ein nützliches Tool, um sich eine eigene Datenschutzerklärung mit nur wenigen Klicks selbst zu erstellen.

Datenschutzerklärung erstellen

Bitte wählen Sie hier die für Sie relevanten Angaben aus.

Allgemein

Datenschutzerklärung ...









 Google

Datenschutzerklärung für ...




 Instagram

Datenschutzerklärung für ...

 Facebook

Datenschutzerklärung für ...

 LinkedIn

Datenschutzerklärung für ...

 Twitter

Datenschutzerklärung für ...

 Pinterest

Datenschutzerklärung für ...

 SoundCloud

Datenschutzerklärung für ...

 Tumblr

Datenschutzerklärung für ...

 YouTube

Datenschutzerklärung für ...

Top